Was glaubst Du: Wo leben die meisten Katzen in Deutschland?

Wo leben die meisten Katzen in Deutschland?

Hast Du Dich schon mal gefragt, ob gerade in Deiner Stadt vielleicht die meisten Katzen Deutschlands wohnen? Vielleicht hast Du das Gefühl, dass um Dich herum extrem viele Katzen wohnen, weil die permanent einer über den Weg läufst. Aber nicht nur die Freigänger, nein, auch die Wohnungskatzen müssen bei einer „Volkszählung“ berücksichtigt werden.

Natürlich haben wir nicht alle Katzen in Deutschland durchgezählt – wie sollten wir das auch machen. So eine umfangreiche Volkszählung wäre ja auch ein Ding der Unmöglichkeit. Was wir aber sagen bzw. behaupten können:

Katzen baden – Was Du bei einem Bad von Katzen beachten solltest!

Was Du beim Katzen baden beachten und berücksichtigen solltest

Müssen Katzen eigentlich hin und wieder mal gebadet werden? Diese Frage stellt sich sicherlich so mancher Katzenbesitzer. Und vor allem, gibt es Situationen in denen es wirklich notwendig ist? Auf der anderen Seite gibt es Skeptiker, die sich die Frage stellen, ob man Katzen mit einem regelmäßigen Bad sogar schaden kann?

Weil wir in einigen Foren und auf anderen Websites dazu etwas gelesen haben, wollten wir die Kernaussagen einmal zusammentragen und haben daraus einen kompakten Artikel gemacht. Viel Spaß beim Lesen!

Wir freuen uns, wie immer, über zahlreiche Kommentare und Erfahrungen von jedem einzelnen Leser / jeder Leserin.

Katzen vertragen sich nicht mehr – Was kann man tun?

In unserem Adventskalender 2015 haben wir Dich gefragt, welche Themen Du gern in diesem Jahr bei uns lesen möchtest und wo Deine Interessen liegen. Dabei kamen häufiger antworten, wie „Katzen zusammenführen“ oder „meine Katzen vertagen sich nicht mehr – was kann ich tun?“

Wie der Zufall es so wollte, kam an einem Sonntag im Vox Magazin „Hund, Katze, Maus“ ein Beitrag zu genau diesem Thema: „Plötzlich sind die Katzen Feinde“. Diese sehr interessanten Inhalte, möchten wir für Dich einmal zusammenfassen und Dir das Thema etwas näher bringen.

Da wir selbst so eine Situation bisher – zum Glück – noch nicht erlebt haben, können wir in diesem Fall nicht von unseren beiden Katern berichten und damit keine eigenen Erfahrungen weitergeben. Ein solcher TV-Beitrag inkl. der Anleitung, was man tun kann, ist da in unserem Fall genau die richtige Inspiration.

Nicht nur wenn Du eine neue Katze in ein bereits bewohntes Revier bringen möchtest (weil Du Dir beispielsweise eine zweite Katze kaufst), sondern auch wenn Deine Katzen sich plötzlich nicht mehr verstehen, dann wird dieser Artikel für Dich relevant sein.

Bedeuten 2 Katzen auch den doppelten Aufwand?

Bevor wir uns 2011 für die Anschaffung von Katzen entschieden, haben wir uns zunächst einige Punkte klar gemacht. Wir wollten die Katzen nicht einfach aus einer Laune heraus kaufen, weil wir sie so süß fanden. Nein, sie sollten ja ein Teil der Familie werden und zu unserem Alltag dazugehören.

Hier findest Du noch einmal die wichtigsten Punkte, die Du vor dem Kauf von Katzen beachten solltest.

In diesem Artikel möchten wir Dich an unseren Erfahrungen partizipieren lassen – speziell mit dem Fus auf den Aufwand, den eine zweite Katze macht.

5 Tipps wie Du Katzenhaare entfernen kannst

Katzenhaare entfernen, das kennst Du mit Sicherheit. Ein extrem lästiges Unterfangen. Jedes Mal, bevor Du aus dem Haus gehst, findet ein kleiner Check statt, ob irgendwo noch extrem viele Katzenhaare an der Kleidung hängen? Oh ja, genau das kennen wir nur zu gut.

Aber muss das wirklich sein, oder kann man vorbeugen, damit es vielleicht gar nicht erst so weit kommt? Wie kann man Katzenhaare vermeiden und seine Kleidung effektiv schützen?

In diesem Artikel möchten wir Dir ein paar nützliche Tipps mitgeben, die uns in unserem Alltag sehr helfen.

Sind Katzenhaare ein Grund gegen den Kauf einer Katze? Nein!

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Swiffer entstanden.

Heute möchten wir einige Jahre zurückblicken. Genauer gesagt in das Jahr 2011, in dem wir Leo und Clio gekauft und damit den Grundstein für unseren Katzenblog gelegt haben.

Bevor man sich eine oder mehrere Katzen anschafft muss man sich ja ein paar Gedanken darüber machen. Aus unserer Sicht relevante Punkte sind beispielsweise:

  • Aufwand (Zeit)
  • Kosten
  • Räumliche Gegebenheiten
  • Gesundheitliche Voraussetzungen

Weitergehe Infos vor dem Kauf eines Katzenbabys findest Du in unserem Artikel: https://www.wohnungskatzen-on.de/katzenbabys-wo-kaufen-was-beachten/

Vor allem das Thema Katzenhaare ist eins, über das man sich wirklich Gedanken machen sollte. Rückblickend war das Thema „Katzenhaare“ neben der Ungewissheit, wie die Katzen in unseren Tagesablauf passen, eines der wichtigsten, über das wir uns Gedanken gemacht haben. Laut einer Swiffer-Studie treten diese Bedenken bei 44 % der Eltern vor der Anschaffung eines Haustieres auf – damit sind wir also in guter Gesellschaft.

Katzen zucken beim Schlafen – Ist das eigentlich normal?

Wenn man sich statistisch einmal anschaut, was Katzen den ganzen Tag so machen, dann belegt das Schlafen mit Sicherheit eine der ersten Positionen. Ich glaube wir können für (fast) jeden Katzenbesitzer zusammenfassen: Den lieben Katzen beim Schlafen zuzugucken ist verdammt süß!

Sie liegen so friedlich dort, fühlen sich scheinbar rundum wohl & sicher und atmen ganz ruhig vor sich hin.

Was nimmt ansonsten noch sehr viel Zeit im Leben der Katzen ein? Das Fressen? Oh ja! Gerade Leo ist immer ganz heiß auf das Futter. Ob Nassfutter, Trockenfutter oder Leckerlies, sobald wir eine Tüte oder eine Dose öffnen, steht er schon neben uns und möchte am liebsten probieren, was wir da gerade geöffnet habe.

Nach dem Umzug – Wie Katzen das neue Revier erkunden

Im letzten Artikel haben wir Dir beschrieben, wie wir den Umzug geplant und durchführt haben. Die dabei aufgetretenen Probleme und überraschenden Verhaltensweisen unserer Katzen haben wir mit Dir geteilt, damit Du gut auf einen möglichen Umzug vorbereitet bist.

Was ist nun aber der nächster Schritt, nachdem unsere Katzen wohlbehalten im neuen Zuhause angekommen sind?

Das neue Revier muss erkundet werden. Das ist, als käme man in einer neuen Stadt an und müsste sich zunächst zurecht finden. Dabei müssen auch wir Menschen uns zunächst an neue Eindrücke, neue Gerüche und die neue Umgebung gewöhnen.

Für Katzen, die noch viel stärker auf Eindrücke wie Gerüche angewiesen sind, ist eine solche Umstellung noch einmal deutlich herausfordernder.

Umzug mit Katzen – Unsere Tipps für einen reibungslosen Ablauf

Was für viele Menschen ein toller Neuanfang ist, ist für unsere lieben Fellnasen großer Stress! Ein Umzug mit Katzen birgt jede Menge Gefahren und Risiken.

Auch bei uns ist es gerade soweit gewesen. Wir sind aus unserer Wohnung in eine neue Doppelhaushälfte gezogen und unsere beiden Fellnasen waren selbstverständlich mit dabei!

Unsere Erfahrungen, die uns teilweise selbst sehr überrascht haben, möchten wir natürlich teilen, damit auch Du davon profitieren kannst. Wir können nicht alle Empfehlungen komplett verallgemeinern, da ein Umzug mit Katzen sehr inviduell ablaufen kann. Auch die Reaktionen der Katzen auf die Umzugsphase und die neue Umgebung sind komplett individuell, sodass wir an dieser Stelle versuchen, auf mögliche Probleme aus unserer Sicht hinzuweisen. Diese müssen natürlich nicht immer und bei allen Katzen eintreten und haben selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit 🙂