Meine Katze frisst Fliegen – Gefährlich oder gesund?

Unsere Katze frisst Fliegen - Leo auf der Jagd
Unsere Katze frisst Fliegen – Leo auf der Jagd

Gerade im Sommer, wenn die Balkontür oftmals den gesamten Abend offen bleibt, finden viele kleine, ungebetene Gäste den Weg in unser Wohnzimmer. Sobald diese jedoch auf den Radar unserer Kater gelandet sind, werden z.B. die unerwünschten Fliegen regelmäßig sehr erfolgreich gejagt und anschließend natürlich auch gefressen. Teilweise ist es abends dann auch so, dass man viele Fliegen am Fenster sitzen hat, die dann systematisch aufgescheucht und gejagt werden. Wir haben uns natürlich die Frage gestellt: Meine Katze frisst Fliegen? Ist das gefährlich, gesund oder muss man dabei etwas Besonderes beachten?

Meine Katze fängt Fliegen und frisst sie dann

Unsere Katze frisst Fliegen - Das Beutetier
Unsere Katze frisst Fliegen – Das Beutetier

Bereits in unserem Blogbeitrag über Katzensprache, haben wir über das Phänomen bzw. den Instinkt berichtet, der eintritt, sobald eine Katze ein Beutetier wahrnimmt: Der Ober- und Unterkiefer machen schnelle zuckende Bewegungen, gepaart mit kurzen Lauten, die denen eines Delphins ähneln – nicht selten denkt man dabei an Flipper zurück 🙂 Häufig hören wir diese Laute, wenn viele Fliegen am Fenster sitzen und unsere beiden Kater sich anschleichen, um dann zuzuschlagen.

Katzen sind nun mal Beutetiere und jagen so ziemlich allem hinterher, was sich bewegt: Eine Katze frisst Fliegen besonders gerne. Haben sie die Fliege dann schlussendlich gefangen, machen sie sich nicht direkt dran, diese Fliege zu fressen, sondern lecken ihr lediglich die Flügel an und spielen ein wenig mit der Fliege. Durch die mit Speichel benetzten Flügel, kann die Fliege nicht mehr so agil fliehen und ist damit der Katze ausgeliefert. Für uns Menschen ein schauriges Spektakel, im Tierreich jedoch gängige Praxis.

Während der „Spielphase“ stößt die Fliege permanent einen Duft aus, der Panik signalisiert. Das wiederum aktiviert bzw. verstärkt den Jagdinstinkt einer Katze zusätzlich, sodass sie so lange mit der Fliege spielt, bis diese Duftstoffe zu schwach werden (oder der Hunger zu groß ist…) Eine Katze frisst Fliegen daher sehr gerne.

Sind Fliegen ungesund für Katzen? Oder: Sind Fliegen schädlich für Katzen?

Unsere beiden Kater haben schon jede Menge Fliegen von verschiedenster Größe gejagt und gefressen, beiden hat es bisher noch nie geschadet. Im Grunde sind es zusätzliche Proteine, die auf eine ganz natürliche Art und Weise aufgenommen werden.

Auch in freier Wildbahn hat man keinerlei Einfluss darauf, was die Katzen fressen. Daher kann man grundsätzlich auf den natürlichen Instinkt einer Katze vertrauen: Eine Katze frisst Fliegen und alle weiteren Insekten nur dann, wenn sie ihr auch gut bekommen. Ausnahmen gibt es in dem Stinkekäfer (der sich hin und wieder auf unseren Balkon verirrt) und in Wespen / Hummeln – beide Insekten werden von Katzen nur selten gefressen, da sie sich sehr stark dagegen wehren (mit einem speziellen Duft und ihrem Stachel…).

Theoretisch kommen Katzen auch mit einem Wespenstich klar, sofern sie nicht allergisch darauf reagieren. Und auch ein Stinkekäfer verursacht neben kurzfristigen Beschwerden keine langfristigen Probleme. In freier Wildbahn würde es zu der normalen Lernkurve einer Katze dazugehören, auch solche Erfahrungen machen zu müssen. Sofern man es in der Hand hat, würden wir jedoch immer ein Auge darauf haben, was gerade auf dem Balkon gejagt wird 🙂

Sind Nachfalter giftig für Katzen?

Motten oder auch Nachtfalter genannt sind gerade in der Dämmerungszeit sehr aktiv und fliegen gern dahin, wo es hell und warm ist. Verirrt sich also mal einer in unsere Wohnung, jagen unsere Katzen dem Nachtfalter sofort hinterher. Ein Tier, dessen Erscheinungsform für uns nicht gerade appetitlich aussieht – eher abschreckend. Katzen sehen in Nachfaltern jedoch eine leckere Speise und jagen sie wie verrückt. Nach einem – wie oben beschriebenen – Spielvorgang, werden sie dann komplett verspeist. Anschließend laufen Leo und Clio stolz wie Oskar durch die Wohnung, die Beute erfolgreich erlegt zu haben 🙂

Fazit: Wenn eine Katze Fliegen frisst, ist das keineswegs unnormal und schon gar nicht schädlich. Haben Sie jedoch ein Auge darauf, ob es sich bei dem gejagten Insekt ggf. um ein Tier mit einem Stachel handelt, das Ihrer Katze eine Verletzung zufügen könnte.

Meine Katze frisst Fliegen – Gefährlich oder gesund?
3.7 (73.33%) 6 votes

Schreibe einen Kommentar