Gesundes Katzenfutter von Pets Deli – Unsere Erfahrungen im Test

Clio frisst das neue PETS DELI Katzenfutter

Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Pets Deli entstanden.

Gesundes Katzenfutter finden wir sehr gut, Du mit Sicherheit auch, oder? Unser Kooperationspartner PETS DELI verfolgt ein interessantes Konzept, Katzennahrung mit hochwertigen Bestandteilen herzustellen.

Damit wir uns selbst ein Bild davon machen konnten, haben ein großes Paket mit jeder Menge Katzenfutter zugeschickt bekommen, das wir in unserem Katzenfutter Test näher betrachtet haben. Dabei werden wir uns natürlich die Inhaltsstoffe ganz genau anschauen und auch Leo & Clio befragen, was sie zu den interessanten Futterkombinationen sagen.

Im folgenden Artikel möchten wir Dir auch die Vision von PETS DELI vorstellen, die zu dem hochwertigen Futterergebnis führt.

Schauen wir uns das Katzenfutter mal genauer an

In vielen Nassfutter-Dosen / Paketen aus dem Supermarkt findest Du qualitativ sehr minderwertiges Katzenfutter. Häufig werden tierische Nebenerzeugnisse oder künstliche Zusätze integriert (manchmal sogar Zucker!).

PETS DELI hingegen fährt die Strategie, sehr hochwertige Tiernahrung in Lebensmittelqualität zu produzieren. Das Versprechen lautet, dass sie sich an der Natur orientieren möchten und weder künstliche Zusätze noch tierische Nebenerzeugnisse verwendet werden.

Das klingt geradezu so, als könnten wir Menschen dieses Katzenfutter ebenfalls bedenkenlos essen. Ob wir beim Auspacken tatsächlich Hunger bekommen haben, lösen wir weiter unten auf 🙂

Was man bereits im Vorhinein sagen kann: Die Zusammensetzung des Futters ist sehr speziell. Oder hast Du schon mal gesundes Katzenfutter mit Kartoffeln gesehen? Oder wurde in einem Premiumfutter für Katzen bereits Zucchini verwendet? Wir zumindest haben so etwas bisher noch nicht gesehen.

Aber es kommt uns sehr entgegen, da unsere beiden Kater scheinbar Teilzeit-Vegetarier sind. Neben passierten Tomaten, steht auch Mais sehr weit oben auf dem Speiseplan – sehr interessant für Raubkatzen…

Aber kommen wir zurück zu dem Katzenfutter Test.

Unsere PETS DELI Futterpyramide
Unsere PETS DELI Futterpyramide

In unserem Futterpaket haben wir folgendes Katzenfutter vorgefunden:

  • Hühnerfilet mit Kartoffeln (Nassfutter)
  • Putenfilet mit Zucchini, Möhren und Reis (Nassfutter)
  • 1 Packung Enten-Minis (Snack)
  • 1 Packung Wild-Minis (Snack)

Die Nassfutter kommt in großen 400 Gramm Packungen aus Aluminium daher, während die Snacks jeweils in gut wieder verschließbaren Beuteln verpackt sind.

Vor einiger Zeit haben wir bereits das Katzenfutter von „Wildes Land“ ausprobiert, das ebenfalls im Segment der Premiumfutter-Hersteller angesiedelt ist. Jetzt sind wir gespannt, wie sich das gesunde Katzenfutter von PETS DELI im Vergleich schlägt.

Die Inhaltsstoffe des PETS DELI Katzenfutters

Der Futterhersteller wirbt stark damit, dass das Futter mit Vitaminen, natürlichen Omega-3-Säuren und frischen, bekömmlichen Kohlenhydraten daherkommt. Zudem wird es in Lebensmittelqualität produziert und enthält reines Muskelfleisch. Aber wie sieht die Deklarierung auf der Verpackung aus?

Ganz wichtig ist eine klare Aufschlüsselung der Inhaltsstoffe.

Dann schauen uns doch diese Inhaltsstoffe mal im Detail an.

Zusammensetzung der Sorte „Hühnerfilet mit Kartoffeln„:

  • Hühnerfilet
  • Hühnerherz
  • Kartoffeln
  • Hühnerfett
  • Cellulose
  • natürliche Vitamine und Mineralstoffe

Analytische Bestandteile:

  • Protein 14,0 %
  • Rohöle und – fette 7,0 %
  • Rohfaser 0,5 %
  • Rohasche 1,0 %
  • Feuchtigkeit 71,4 %
  • Calcium 1,40 %
  • Phosphor 0,17 %
  • Magnesium 0,04 %
  • Kalium 0,33 %
  • Natrium 0,02 %

Anfangs haben wir uns etwas gewundert, was Cellulose im Katzenfutter zu suchen hat? Ein Rohstoff, der beispielsweise für die Herstellung von Papier verwendet wird.

Eine kurze Recherche später, fanden wir heraus, dass dieser Rohstoff dafür sorgt, dass die Verdauung bei Katzen angeregt wird. Gleichzeitig binden diese unverdaulichen Ballaststoffe Wasser und Stoffwechselgifte, sodass Cellulose durchaus nützlich ist.

Die Essentials des PETS DELI Katzenfutter noch einmal in der Zusammenfassung:

  • Gesundes Katzenfutter frei von tierischen Nebenerzeugnissen
  • 100 % Lebensmittelqualität mit natürlichen & hochwertigen Zutaten

Optischer Katzenfutter Eindruck

Katzenfutter mit Kartoffeln: Lecker, oder?
Katzenfutter mit Kartoffeln: Lecker, oder?

Beim Öffnen der ersten Dose mussten wir etwas vorsichtig sein, da sich ringsum das Gemisch aus Fleisch und Kartoffeln eine sehr flüssige Soße befindet.

Unser erster Eindruck war durchaus positiv. Das Futter wirkte hochwertig und machte einen natürlichen Eindruck. Natürlich darf man nicht denken, dass Premiumfutter in Lebensmittelqualität gleichzusetzen ist, mit losen Fleischstückchen, die locker in einer Dose liegen.

Jeder Futterhersteller möchte sein Katzenfutter so platzsparend wie möglich verpacken. Das führt dazu, dass auch dieses Katzenfutter natürlich in Form gepresst ist. Die Kartoffeln zwischen dem Fleisch sind sehr gleichmäßig geschnitten und gut sichtbar.

Der Geruch beim Öffnen war durchaus angenehm. Wenn man uns davor die Augen verbunden hätte, dann würden wir wahrscheinlich kaum einen Unterschied zwischen einem Essen vom Vortag aus dem Kühlschrank und dem hochwertigen Katzenfutter ausmachen können.

Durch den großen Durchmesser der Verpackung, kamen uns die Dosen mit je 400 Gramm Inhalt zunächst sehr groß vor. Vergleichen wir die Menge jedoch mit den Dosen, die wir normalerweise verfüttern, fällt schnell auf, dass das Gewicht in etwa identisch ist.

Um abschließend auf unsere oben aufgeworfene These einzugehen, ob wir das Katzenfutter in Lebensmittelqualität auch selbst essen würden: Nein, wahrscheinlich nicht. Dafür müsste es etwas appetitlicher angerichtet sein 🙂

Der Geschmackstest unserer Kater

Nun haben wir Dir relativ viele Hintergründe zu der allgemeinen Vision des Unternehmens sowie nähere Details zu dem Katzenfutter aufgezeigt. Jetzt ist es an der Zeit, unseren Katern Leo & Clio das Wort und auch die Futterbewertung zu überlassen. Schließlich handelt es sich bei den beiden um die Zielgruppe, der es am Ende schmecken muss.

Was nützt schließlich das beste 5 Gänge Menü, wenn niemand es lecker findet?

Am ersten Abend waren Leo und Clio sehr neugierig. Plötzlich erreichte ein neuer Duft ihre Nasen, während unseres abendlichen Futterrituals. Das war spannend!

Als das zu testende Katzenfutter endlich in ihren Näpfen war, begannen beide eifrig damit, die Flüssigkeit drum herum aufzuschlecken. Anschließend wurde beherzt in die Mischung aus Fleisch und Kartoffeln gebissen.

Jeder Kater bekam ein wenig mehr in sein Futternapf, als sonst. Das besondere Futter sollte schließlich auch in ausreichender Menge genossen werden können. Doch am nächsten Morgen folgte dann die Überraschung. Beide Futternäpfe aus Glas waren nur etwa 3/4 leer gefressen.

Unsere erste Reaktion war: Macht das gesunde Katzenfutter etwa satter als das günstigere?

Am nächsten Tag gaben wir den beiden eine neue Chance, ihren Napf komplett leer zu fressen. Diesmal haben wir gleich etwas weniger Katzenfutter in die Näpfe. Leo roch nur kurz daran und spazierte anschließend am Napf vorbei. Clio begann eifrig zu fressen. Auch nach mehreren Versuchen, Leo immer wieder vor sein Futternapf zu setzen, verweigerte er – leider – das neue Futter.

Ein kleiner Trick sollte vielleicht klappen. Wir mischten einfach das alte und neue Nassfutter, in der Hoffnung, er würde dann alles verputzen. Zum Teil erfolgreich. Aber leider nicht vollständig von Erfolg gekrönt.

Am nächsten Morgen war zwar nur noch ein kleines bisschen Futter im Napf, aber er hatte wieder nicht aufgefressen.

Wir werden dranbleiben und weiter probieren. Immer mit einer Mischung, bis er es irgendwann freiwillig frisst.

Fazit zum PETS DELI Katzenfutter Test

Wir haben uns sehr auf den Futtertest gefreut, um ein wenig Abwechslung in den Alltag zu bringen. Und wir haben natürlich gehofft, dass das Futter unseren beiden Gourmet-Mäulern schmecken wird. Leider ist dieser Wunsch bisher noch nicht in Erfüllung gegangen.

Durch die guten Inhaltestoffe und dem positiven Eindruck, den wir gewinnen konnten, bekommt dieses Katzenfutter aber eine Kaufempfehlung von uns.

Hast Du schon mal von PETS DELI gehört und auch schon Erfahrungen mit deren Premiumfutter gesammelt?

Wir freuen uns auf jede Menge Kommentare unter diesem Beitrag oder auf unseren Social Media Kanälen.

Gesundes Katzenfutter von Pets Deli – Unsere Erfahrungen im Test
1 (20%) 1 vote

3 Kommentare bei „Gesundes Katzenfutter von Pets Deli – Unsere Erfahrungen im Test“

  1. TIME SPEND WITH CATS IS NEVER WASTED sagt: Antworten

    euch ist schon aufgefallen,dass die eine dose hundefutter war,oder? zudem befürchte ich,dass unter der rubrik :natürliche vitamine und mineralstoffe eine menge versteckt sein könnte.da nicht explizit deklariert ist,um welche vit. und minerl. es sich handelt kann dies von a-wie abfall bis z-wie zucker so ziemlich alles sein und die cellulose,die hier wohl als füllstoff dient,trägt zu meinem mißtrauen bei.auch ist die feuchtigkeit von 71% etwas zu gering.besser wären mind. 80%. der eiweißgehalt ist ok. woher das omega3 stammt wäre gut zu wissen und welche fette&rohöle genau drin sind.mit den frischen kohlehydraten sind wohl die kartoffeln gemeint.da eine katze in freier natur keine k.toffeln essen würde ist die zutat nicht zweckmäßig.besser wären vielleicht anstatt k.hydr. ein paar ballaststoffe,wie zb.leinsamen oder naturreis.am besten in bio-qualität.doch wer für seine katze/n aus und mit liebe selbst etwas kocht,zubereitet ist eh der held für sie.LG

  2. Ich hatte zwei kleine Dosen für meinen Kater gekauft. Und zwei böse Überrraschungen erlebt. Verfüttert habe ich sie im Abstand von 2 Monaten (Haltbarkeitsdatum bis 2019). Und beide Male kotzt sich mein Kater die Seele aus dem Leib. Ich habe noch nie erlebt, dass mein Kater sooooo kotzen kann. Furchtbar.
    Ich war mir erst nicht 100% sicher, ob es von dem Futter kommt. Es waren verschiedene Sorten. Aber ja, es kommt nur von dem Futter, das steht nun aus Frage. Dieses Futter werden ich für meine Katze NIE wieder kaufen und werde mich noch an den Hersteller und DM wenden, die diese Produkte angeboten haben.

  3. Unser Kitten jetzt 4 Monate alt liebt das Feuchtfutter von Pets Deli heiß und innig 😻…Sie gedeiht prächtig ist fit und vergnügt…außerdem riecht dieses Futter angenehm dezent nur nach den Zutaten,die darin angegeben sind …Ich würde dem Produkt von Pets Deli 5 Sterne geben…dieses Katzenfutter überzeugt mein Kätzchen 🐾💕und mich ! Ich kann dieses Katzenfutter nur weiterempfehlen ! Liebe 💗 Grüße Ch, Vogelsberg

Schreibe einen Kommentar