Kratzbaum Hugo von Trixie – Hallo Du wunderbare Schönheit!

Leo guckt skeptisch auf dem neuen Kratzbaum Hugo von Trixie

Ungefähr 2 Jahre ist es nun her, dass wir Dir unseren damals neuen Kratzbaum Juana von Trixie vorgestellt haben. Dieser hat in den Jahren sehr gute Arbeit geleistet und die Krallen von Leo und Clio wunderbar gewetzt. Er war auch stets ein guter Partner, wenn es um das Strecken und Dehnen der Katzen-Muskulatur ging.

Jetzt war es jedoch an der Zeit, dass ein neues Exemplar in unser Wohnzimmer einzieht. Diesmal sollte es der Kratzbaum Hugo von Trixie werden. Hoffentlich werden wir mit diesem Modell die gleiche, positive Erfahrung machen, wie mit dem alten Modell.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Trixie, die uns dieses Exemplar für unseren Test zur Verfügung gestellt haben.

Na na na, wer ist denn da so neugierig? ☝🏼

A post shared by Wohnungskatzen (@wohnungskatzen) on

Katzen riechen Pakete für sie förmlich

Kurze Zeit nach der Versandinfo war es dann soweit: Post von Trixie. Die Lieferung umfasste 2 große Kartons – große Pakete für große Katzen. Leo und Clio liefen ganz aufgeregt drum herum – irgendwie konnten sie spüren, dass sich darin ein Geschenk für  Katzen befinden musste.

Kaum angekommen, öffneten wir die Kartons unter den neugierigen Augen unserer Kater und sortierten das mitgelieferte Material. Der Beutel mit Schrauben und Muttern sah sehr übersichtlich aus. Deutlich weniger Arbeit also als noch bei Juana.

Die Einzelteile des neuen Kratzbaums
Die Einzelteile des neuen Kratzbaums

Beim Auspacken ist uns direkt aufgefallen, dass die Liegeplatten und der Fuß des Kratzbaums robuster sind, als die unseres Vorgängers – ein echtes Premium-Modell unter den Kratzbäumen. Die Bestandteile des Kratzbaums sind aber nicht nur robuster, sondern insgesamt irgendwie auch besser gepolstert. Der Überzug besteht nämlich nicht aus dem typischen „Teddy-Kratzbaumstoff“ sondern aus hochwertig aussehendem Filz. Auch die oberste Liegemulde ist von außen ebenfalls mit Filz versehen.

Ausgewählt haben wir diesen Kratzbaum unter anderem wegen der tollen Kratztonne. Diese Tonne zum Kratzen hat mehrere Höhlen, in denen sich unsere Katzen prima verstecken und es sich in den geschützten Bereichen gemütlich machen können. Die Höhlen können in 4 Ebenen (pro Loch sind es zwei) benutzt werden. Witzig ist insbesondere die Verbindung zwischen den beiden mittleren Ebenen. Hier können unsere Fellnasen ein wenig klettern und kommen plötzlich aus dem unteren Loch wieder raus – das ist dann wohl der Adventure-Modus.

Clio war der erste, der diesen Modus aktivierte und den Geheimgang einmal ausprobiert hat. Leo hingegen legte sich zunächst demonstrativ neben die neue Wohlfühl-Oase und betrachtete sie mit Abstand und Skepsis.

Das hat sich mittlerweile gelegt – jetzt kratzen beide wie die Weltmeister an Sisalstamm und Kratztonne und machen es sich wahlweise in den Höhlen oder den Liegeflächen bequem.

Riesigengrosse Liegefläche ganz oben

Unser Highlight ist aber die große, große Liegefläche auf der höchsten Ebene des Kratzbaumes. Leo ist ja, wie Du vielleicht schon bemerkt hast, mit seinen 9,5 kg ein sehr großer Kater. Aber hier kann auch er  sich so richtig gemütlich ausstrecken. Das ist unser erster Kratzbaum, auf dem sogar noch Platz um ihn herum ist, wenn er sich entspannt hingelegt hat.

Der Kratzbaum ist insgesamt ca. 1,50 m hoch, wirkt dennoch total stylisch und überhaupt nicht klobig. Die Farben Grau und Weiß ergänzen sich super. Während das Grau dominiert und eine solide Basis herstellt, werten die weißen Highlights den Kratzbaum optisch auf und lassen ihn trotz der Größe nicht wuchtig aussehen. Farblich fügt er sich prima in unser Wohnzimmer ein – das liegt wohl auch an der grauen Wand hinter dem Kratzbaum.

Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der richtigen Kratzbaums für große Katzen ist die Stabilität. Nichts ist schlimmer, als eine wackelige Liegefläche oder die Sorge, der Kratzbaum könnte beim Toben umkippen.

Neben einer großen Bodenplatte sorgt ein zusätzlicher Sisalstamm auch für die notwendige Stabilität für die oberste Liegemulde. Insgesamt macht der Kratzbaum Hugo von Trixie einen sehr guten und stabilen Eindruck.

Ein bisschen kuscheln ist doch erlaubt, oder?
Ein bisschen kuscheln ist doch erlaubt, oder?

Ein wunderbares Exemplar

Wir sind wirklich sehr verliebt in das neue Exemplar und was sollen wir sagen, Leo und Clio sind es (nach anfänglicher Skepsis, oder vielmehr Vorsicht) auch.

Wenn auch Du Dir dieses neue XXL Kratzbaum Modell für Dein Wohnzimmer vorstellen kannst, dann kannst Du dieses Exemplar auch bei Amazon bestellen und bequem nach Hause liefern lassen.

Kratzbaum Hugo von Trixie – Hallo Du wunderbare Schönheit!
Bewerten Sie diesen Artikel

2 Replies to “Kratzbaum Hugo von Trixie – Hallo Du wunderbare Schönheit!”

  1. Hallo
    Also dieser Kratzbaum kombiniert mit einer Kratztonne von der Firma Trixie ist echt der Wahnsinn. Sieht wirklich richtig schick aus. Wenn die Haltedauer des Kratzbaumes jetzt noch sehr lange hält, dann Respekt an den Hersteller.
    Übrigens eine schöne Webseite hast du hier. Mach weiter so.
    LG

  2. Hey,

    der sieht ja richtig Klasse aus, endlich auch mal ein Kratzbaum wo die Kuschelhöhlen groß genug 😉 Vielleicht berichtest du uns wie er sich jetzt so im Alltag macht, also zwecks Reinigung?

    lg
    Lisa

Schreibe einen Kommentar