Wie Dir ein Wäschetrockner gegen Katzenhaare helfen wird

Mit einem Wäschetrockner ist das Entfernen von Katzenhaaren ganz einfach

Als wir noch in unserer Wohnung wohnten, hatten wir gerade im Frühling und Herbst immer wieder ein großes Thema mit den Katzenhaaren. Überall flogen die kleinen Härchen herum und setzten sich auf allen Stoffen oder anderen Materialien ab.

Irgendwie muss man doch diese ganzen Katzenhaare entfernen können? Und zwar aus allen Klamotten am besten. Ob Jacken, Pullover, T-Shirts oder Jeans. Jeder Kontakt mit unseren Katern sorgt dafür, dass insbesondere an schwarzen bzw. dunklen Klamotten jede Menge Haare hängen bleiben. Aber nicht nur der direkte Kontakt mit den Fellnasen bringt jede Menge Haare auf die Kleidung. Setzt man sich normal auf die Couch, hat man sofort Katzenhaare an der Hose hängen – irgendwie nicht so schön.

Immer wenn wir uns auf die Suche nach den besten Tipps zum Katzenhaare entfernen machten, lief und der Hinweis „Wäschetrockner“ über den Weg.

Ob dieser wirklich nachhaltig dabei hilft, die Katzenhaare entfernen zu können und welche Erfahrungen wir mit unserem Wäschetrockner gegen Katzenhaare gemacht haben, das zeigen wir Dir in diesem Artikel.

Die üblichen Tipps helfen bereits

In einem Artikel auf unserem Blog, haben wir Dir ja bereits in einem ausführlichen  Artikel unsere 5 Tipps zum Entfernen von Katzenhaaren vorgestellt.

Diese helfen uns natürlich auch weiterhin, die Haare irgendwie im Griff zu behalten. Aber wir sind noch immer von der Wirksamkeit eines Wäschetrockners begeistert. Diese Maschine sorgt Woche für Woche dafür, dass die hartnäckigen Katzenhaare zuverlässig aus unserer Kleidung entfernt werden. Gleichzeitig wollen wir an dieser Stelle aber auch sagen, dass die Katzenhaare für uns von Anfang an natürlich kein Grund gegen die Anschaffung einer Katze waren.

Welches Kleidungsstück ist eigentlich am stärksten betroffen? Also bei uns sind es definitiv ALLE. Besonders alle dunklen Klamotten, die einigermaßen einfarbig sind. Eigentlich klar, da Leo und Clio rötliche Haare verlieren, sieht man diese auf hellerem Stoff natürlich nicht so stark.

Aber möchtest Du Deine Klamottenfarbe ausschließlich durch die Fellfarbe Deiner Katze bestimmen lassen? Wir nicht!

Besonders schlimm betroffen sind unsere Socken. Eigentlich ist das wenig verwunderlich, weil man mit diesen ja praktisch jederzeit durch das (Achtung, Übertreibung) Meer an Katzenhaaren läuft.

Aber selbst Socken, und ja, auch die schwarzen Socken, sehen nach einer Runde im Wäschetrockner wieder aus wie neu. Kein einziges Haar hängt mehr darin fest. Eine wirkliche Erleichterung! Du glaubst gar nicht, wie glücklich wir nach dem ersten Durchlauf unseres neuen Wäschetrockners waren.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man schon während des Aufhängens der Wäsche die Socken abgeklopft haben, um sie beim Zusammenlegen dann erneut zu malträtieren. Natürlich ohne ernsthaften Erfolg…

Erst waschen, dann trocknen

Ja, im letzten Absatz haben wir schon kurz berichtet, wie das Trocknen bei uns noch in der Wohnung aussah. Neben dem Versuch, durch ausgiebiges „Ausklopfen“ die Haare von den Klamotten loszuwerden, gab es ein weiteres Problem.

Unsere Klamotten hingen mindestens einen Tag auf dem Wäscheständer – offen, mitten in der Wohnung. Da ist es wenig verwunderlich, dass umherfliegende Katzenhaare nicht etwa einen großen Bogen um die frisch gewaschene Wäsche machten, sondern sich zielstrebig dort festsetzten.

Gerade nasse Kleidung zieht die widerspenstigen Katzenhärchen natürlich auch extrem stark an. Schon wenn diese nur in die Nähe eines T-Shirts kamen, hatte man das Gefühl, als würde eine Art magnetischer Effekt stattfinden. Die Katzenhaare wurden von der Kleidung geradezu angesogen. Ein ewiger Kampf, bei dem wir eigentlich nur verlieren konnten.

Jetzt mit dem neuen Wäschetrockner von Bosch ist es so, dass die nasse Wäsche erst gar keine Chance bekommt, die Katzenhaare überhaupt anzuziehen. Sie wird direkt aus der Waschmaschine in den etwa 50 cm daneben stehenden Trockner gelegt. Und wenn sie da rauskommen, ist sie haarfrei, trocken – und richtig schön warm! Ein Win-Win-Situation quasi 🙂

Kritiker werden jetzt einwerfen, dass der Kampf „Wäschetrockner gegen Katzenhaare“ natürlich mit einem hohen Preis in Form von verbrauchtem Strom bezahlt wird. Ja, das ist richtig. Der Wäschetrockner benötigt zusätzlichen Strom, den das Lufttrocknen vorher nicht benötigte. Aber ganz ehrlich: Das ist es uns wert!

Und wenn das Wetter richtig gut ist, und die Sonne draußen scheint, dann werden die Klamotten natürlich auch ganz traditionell in der Sonne auf der Terrasse getrocknet – dort fliegen ja zum Glück keinerlei Katzenhaare.

Anzeige
Bosch
Bosch Wärmepumpentrockner für 8 kg Wäsche, Serie 4, A++, 236 kWh/Jahr, Auto Dry, Anti Vibration-Design, Sensitive Drying-System, Umweltfreundliches Kühlmittel, Weiß, WTH85VWIN
Weitere Produktinfos anzeigen
  • Der A++ Trockner begeistert mit einem dauerhaft niedrigen Energieverbrauch und liefert die Wäsche dank Auto Dry je nach Wunsch bügelfeucht, schranktrocken oder extratrocken
  • Der Trockner verfügt über das umweltfreundlichste, natürliche Kühlmittel R290 und trocknet 1 kg Wäsche in weniger als 20 Minuten - das spart Zeit und Energie
  • Angenehm leise und langlebig: Der Wäschetrockner im Anti Vibration-Design ist extrem stabil, leise und der EasyClean Filter lässt sich einfach reinigen
Anzeige
Bosch
Bosch Wärmepumpentrockner für 8 kg Wäsche, Serie 6, A+++, 176 kWh/Jahr, Auto Dry, Anti Vibration-Design, Sensitive Drying-System, Umweltfreundliches Kühlmittel, Weiß, WQG233D20
Weitere Produktinfos anzeigen
  • Der A+++ Trockner begeistert mit einem dauerhaft niedrigen Energieverbrauch und liefert die Wäsche dank Auto Dry je nach Wunsch bügelfeucht, schranktrocken oder extratrocken
  • Der Trockner verfügt über das umweltfreundlichste, natürliche Kühlmittel R290 und trocknet 1 kg Wäsche in weniger als 20 Minuten - das spart Zeit und Energie
  • Angenehm leise und langlebig: Der Wäschetrockner im Anti Vibration-Design ist extrem stabil, leise und der EasyClean Filter lässt sich einfach reinigen

Fazit zum Wäschetrockner gegen Katzenhaare

Uns hilft der Wäschetrockner gegen Katzenhaare enorm – wir lieben das Gerät einfach nur! Einmal pro Woche läuft der Trockner auf jeden Fall. Und vor allem die dunkle Wäsche wird regelmäßig dort hineingelegt, damit Socken, Hosen und T-Shirts wieder frei von Katzenhaaren werden. Auch Bettwäsche und Handtücher werden besonders flauschig – herrlich!

Beim Kauf von einem Wäschetrockner solltest Du darauf achten, dass Du keine matt-beschichtete Wäschetrommel kaufst. Diese zerkratzt beispielsweise durch Reißverschlüsse in kürzester Zeit. Besser eignet sich dabei eine Trommel aus Edelstahl, die zwar in der Anschaffung teurer ist, dafür aber auch robuster daher kommt.

Hast Du auch einen Wäschetrockner und genießt die Vorteile bereits?

4.1/5 - (9 votes)
Kostenloser Newsletter

Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen

  • Kostenloser E-Mail-Newsletter
  • Neue Magazin-Artikel immer als erstes direkt ins Postfach
  • 5-teilige Serie mit den beliebtesten Artikeln zum Start gratis

Wir versenden unseren Newsletter in unregelmäßigen Abständen und versorgen Sie mit neuen Artikeln sowie Tipps & Tricks rund um die Katzenwelt. Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Über den Autor

Bastian ist Gründer und Redakteur des Katzenblogs www.wohnungskatzen-online.de. Seit mittlerweile über 12 Jahren leben die beiden Kater Leo & Clio bei ihm und seiner Familie. Angefangen als reine Wohnungskatzen sind die zwei Fellnasen nun Freigänger, mit einem komfortablen Territorium abseits von großen Straßen. Auf diesem Blog findest Du 150+ Artikel mit Tipps & Tricks zur Haltung von Katzen, Katzenernährung sowie nützlichem Katzenzubehör und anderen Produkten, die Dir den Alltag erleichtern.

2 Gedanken zu „Wie Dir ein Wäschetrockner gegen Katzenhaare helfen wird“

  1. Komisch, ich habe gerade letzte Woche versucht, meine schwarzen Klamotten dadurch von den Haaren zu befreien, insgesamt 3 x hab ich sie in den Trockner verfrachtet. Ergebnis: 0
    Hat überhaupt nix gebracht, das konnte ich auch auf dem Sieb sehen, das solche Teilchen ja abfängt, so gut wie nix drin. Schade! 🙁

    Antworten
    • Hallo Susanne, was hast Du für einen Trockner? Und hattest Du die Klamotten vorher in der Waschmaschine?
      Bei uns funktioniert das in der Reihenfolge einwandfrei. Wenn wir beispielsweise eine Kuscheldecke unserer Katzen waschen / trocknen, dann haben wir noch deutlich mehr Katzenhaare im Flusensieb als auf dem Bild zu sehen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar