Leo & Clio und das tägliche Versteckspiel

Sponsored by The 7th Chamber

Clio versteckt sich in einer Tüte
Clio versteckt sich in einer Tüte

… sind die Katzen bei Dir? Ein Satz, den wir jeden Tag häufiger verwenden, als man denkt.

Sei es, wenn Stosslüften angesagt ist, und wir auf Nummer sicher gehen wollen, dass keine Katze durch das offene Fenster entkommen man. Oder einfach, weil man die beiden Fellnasen schon längere Zeit nicht mehr gesehen hat. Häufig fällt dieser Satz gerade dann, wenn es besonders ruhig ist.

Ruhe bei Katzen kann nämlich auf zwei unterschiedliche Arten interpretiert werden:

  • Unsere Katzen haben sich gerade einen gemütlichen Ort gesucht und schlafen mal wieder ganz entspannt.
  • Die beiden Racker sind gerade dabei, etwas anzustellen. Sei es das Kauen an Pflanzen (Spezialität von Clio) oder das muntere Beißen in Plastiktüten (Leos Spezialität)

Ruhe bedeutet häufiger jedoch, dass letzterer Punkt zutrifft. Denn den gemütlichen Schlaf nehmen sich die beiden vor allem in unserer Nähe.

Meistens auf dem Kratzbaum oder auf einer gemütlichen und weichen Decke, die auf der Fußbodenheizung liegt und dadurch noch mehr zu einem Nickerchen einlädt.

Witzig ist auch Clios verhalten, wenn wir in ein bestimmtes Zimmer gehen, in dem eine Einkaufstüte steht. Sobald wir das Zimmer betreten, läuft er an uns vorbei, zielstrebig zu der Einkaufstüte und hüpft jede (aber wirklich JEDES Mal) dort hinein. Vor diesem Platz aus, beobachtet er uns dann und sprintet wenige Momente später, nach einem gekonnten Sprung aus der Tüte, raus aus dem Zimmer und auch die Treppe herunter.

Das scheint ihm ziemlich viel Spaß zu machen.

Wie wir unsere Katzen auf jeden Fall finden

Es gibt allerdings ein Geheimrezept, das immer dann Anwendung findet, wenn wir überall gesucht haben und die beiden sich so gut verstecken, dass wir sie nicht gefunden haben: Das Rascheln mit einer blechernen Dose, in der sich die Naschis befinden.

Egal, ob einer der beiden gerade ganz oben im Dachboden auf der Couch lag, oder auf dem stuhlen über dem Esstisch – mit einer einzigartigen Geschwindigkeit kommen beide unmittelbar angerannt.

Leckereien darf man schließlich nicht verpassen 🙂

Ähnlich geht es der Katze Felix. In einem Beitrag Ende letzten Jahres hatten wir Dir schon einmal ein Video gezeigt, in dem die schwarz weiße Katze Felix ihre Besitzer morgens sanft (mehr oder weniger zumindest) aufweckt.

In dem heutigen Video Hide & Seek auf dem YouTube-Kanal von Felix geht es vor allem darum, dass sich Katzen immer und überall gerne verstecken. Als wäre es eine Art Volkssport unter Katzen, sich so gut wie möglich vor den Katzeneltern zu verstecken.

Schlussendlich ist das letzte Versteck natürlich direkt in der Kammer mit dem Katzenfutter – wie sollte es bei einem Werbevideo auch anders sein 🙂 (Anmerkung von uns: Dort haben sich unsere Katzen noch niemals versteckt – Eure vielleicht?)

Besonders süß fanden wir das Versteck zwischen den Kuscheltieren, wo einem so viele Knopfaugen entgegen schauen… oder die Decke neben dem Sofa, denn auch bei uns hängt eine Decke an der Stirnseite der Couch. Natürlich weniger als Versteck gedacht, sondern vielmehr um die große Lederfläche vor hinterhältigen Attacken mit scharfen Krallen zu schützen.

Kurz bevor Felix uns das neue Katzenvideo präsentierte, haben wir dieses Bild auf Instagram gepostet – auch das passt ziemlich gut zu dem Titel Hide & Seek.

Wobei Leo noch ein wenig an seiner Tarnung arbeiten könnte. Wir sind ihm ziemlich fix auf die Schliche gekommen 🙂

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Gedanken zu „Leo & Clio und das tägliche Versteckspiel

  1. Ich fahre in den Urlaub , und gebe meine süße zu einem bekannten für die zeit. Was können für Probleme auftauchen , und was ist zu tun ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *